Zehn Lieblingsorte für Schweden-Urlaub

Das Vasa-Museum in Stockholm
Das Vasa-Museum in Stockholm

Schweden-Urlauber sind „Überzeugungstäter“, denn die Entscheidung für eine Fahrt in den Norden wird aus vielfältigen Gründen getroffen. Die Motive sind so unterschiedlich wie die Gegebenheiten des Landes. Quirliges Stadtleben oder verträumtes Hinterland, Museum oder Erlebnispark, Oper oder Naturschauspiel - wirklich für jeden ist etwas dabei.
Welche Orte die beliebtesten sind und was man hier gesehen und erlebt haben muss, haben Schwedenfans im Internet entschieden. Die Gewinner von 2017 enthalten so manche Überraschung.
Wenig überraschend jedoch nimmt Stockholm (Vasamuseum und Djurgården) den ersten Platz ein, gefolgt von Göteborg (Schären, Volvo-Museum) und – Visby auf Gotland. Die Folgeplätze liegen in Südschweden, mit Malmö (Kleiner Markt, Öresundbrücke), Ystad („Wallander“, Ales stenar) und Halmstad (Tylösand Strand). Im Norden steht Kiruna auf Platz sieben, mit der Erzgrube, Mitternachtssonne und Kirche. Weitere Städte folgen auf den Plätzen 8 bis 10: Die Universitätsstadt Uppsala mit dem Dom und dem Botanischen Garten, Helsingborg mit Schloss Sofiero und schließlich Norrköping, in dessen Nähe der Safaripark Kolmården lockt.

visitsweden.com / nordlicht verlag

Foto: © Wikimedia / Ad Meskens CC BY-SA 4.0

Datum: 19.02.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Zehn Lieblingsorte für Schweden-Urlaub
Schweden-Urlauber sind „Überzeugungstäter“, denn die Entscheidung für eine Fahrt in den Norden wird aus vielfältigen Gründen getroffen. Die Motive sind so unterschiedlich wie die Gegebenheiten des Landes. Quirliges Stadtleben oder verträumtes Hinterland, Museum oder Erlebnispark, Oper oder Naturschauspiel - wirklich für jeden ist etwas dabei.
Schweden auf der ITB
Der Norden Europas und besonders Schweden gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Liebhaber von Natur, Geschichte, aber auch moderner Lösungen des Alltags. Wer nach Schweden reist, kommt klüger zurück – so könnte man es zusammenfassen.
Ein Land wird Restaurant – Willkommen in Schweden
Eine außergewöhnliche Initiative hat die Regierung mit Unterstützung von vier schwedischen Sterneköchen für das Jahr 2019 ergriffen. Das gesamte, mehr als 400.000 Quadratkilometer große Land wird zu einem einzigen Do-it-yourself-Gourmetrestaurant. Das Restaurant, dessen Menü auf Zutaten aus der schwedischen Natur beruht, ist kostenlos.