Norrköping

Norrköping Schweden Norrköping bei Nacht

Norrköping ist eine bedeutende Industriestadt in der Provinz Östergötland und liegt an der Bucht Bråviken, die sich von der Ostküste Schwedens weit nach Westen ins Landesinnere erstreckt. Durch Norrköping fließt der Motala Ström, ein Fluss, der Schwedens zweitgrößten See, den Vättersee, mit der Ostsee verbindet. Im Stadtgebiet von Norrköping muss er 22 Meter Gefälle überwinden. Der wirtschaftliche Aufschwung der Stadt begann im 17. Jahrhundert, als der Belgier Louis De Geer in hier verschiedene Produktionsstätten erbauen ließ. Infolge dieser Entwicklung galt Norrköping, etwa 150 km südwestlich der Hauptstadt Stockholm gelegen, um 1650 als die zweitgrößte Stadt Schwedens.

Eine charakteristische Besonderheit von Norrköping ist die neue Zweckbestimmung historischer Industriebauten, die zu originellen Lösungen geführt hat. Aus der größten Papierfabrik entstand auf diese Weise ein Kultur- und Kongresszentrum, das Museum der Arbeit befindet sich in einer ehemaligen Weberei. Daher rührt auch der Name dieses extravaganten Gebäudes mit sechseckigem Grundriss, es wird heute als „Strykjärn“ (Bügeleisen) bezeichnet. Das dazugehörige „Strykbräde“ (Bügelbrett) wurde zum Industriemuseum. Norrköping beherbergt mit Norrköpings Konstmuseum Schwedens bedeutendstes Museum für moderne Kunst nach dem Moderna Museet in Stockholm.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten gruppieren sich rings um die Stadt Norrköping. Löfstads slott, ein aus dem 15. Jahrhundert stammender Adelssitz 10 Kilometer südlich der Stadt, enthält originalgetreu eingerichtete Zimmer und verschiedene historische Gegenstände und Dokumente. Im Südwesten von Norrköping lädt das Freizeitgebiet Himmelstalund vor allem Familien zu Ausflügen ein. Hier befinden sich auch mehrere Felszeichnungen (hällristningar) aus der Bronzezeit mit einem dazugehörigen kleinen Museum.

Besonders bekannt ist die Stadt Norrköping durch die Ostsee-Bucht Bråviken, an deren nördlichem Ufer der Bergrücken Kolmården liegt. Der bis in die 1960er Jahre hier abgebaute Marmor wurde u.a. für die Pariser Oper und das New Yorker Rockefeller Center verwendet. Kolmården heute, das ist der landesweit bekannte Tierpark und Safaripark Kolmården Zoo, der als der größte seiner Art in Nordeuropa gilt. Die Stadt Norrköping stellt zusammen mit ihrer abwechslungsreichen Umgebung ein beliebtes Ziel für die zahlreichen Urlauber der Region dar, die in den Ferienhäusern, Hotels und Campingplätzen ihre Unterkunft finden.

Sie können in Norrköping Hotel oder Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Norrköpings Turistbyrå

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniscenter Västerbotten
Die nordschwedische Region und Provinz Västerbotten erstreckt sich von der Ostsee bei Umeå bis zur norwegischen Grenze und umfasst unterschiedliche Naturräume. Charakteristisch ist die geringe Bevölkerungsdichte des Gebietes (4,5 Ew. pro Quadratkilometer). Der Region Västerbotten Tourismus wurden Fördermittel für die Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes "Västerbotten Erlebnis Center" gewährt. Västerbotten Tourismus wird dazu zusammen mit lokalen Akteuren und thematischen Experten Aktionsprogramme mit dem Ziel entwickeln, qualitätsgesicherte Erfahrungen zu liefern, die zu nachhaltigem Wachstum auf touristischem Gebiet beitragen.
Weihnachtsmänner und Welterbe in Falun
Das Kupferbergwerk Falun war über Jahrhunderte Schwedens Schatzkammer und lieferte im 17. Jahrhundert zwei Drittel der weltweiten Kupferproduktion. Aus den hier gewonnenen Kupferpartikeln wird bis heute die typische rote Farbe der schwedischen Sommerhäuser hergestellt. Auch im deutschsprachigen Raum ist die Grube bekannt, denn deutsche Schriftsteller wie E.T.A Hoffmann befassten sich in Erzählungen mit dem geheimnisvollen Ort.
Glaskunst in Östergötland
Diese Region südlich von Stockholm weist zahlreiche beliebte Ausflugsziele auf. Sie reichen vom Götakanal und seinen Schleusen zwischen Ostsee und Vättersee über das Schloss und Kloster Vadstena bis hin zur aufstrebenden Provinzhauptstadt Linköping mit Dom, Universität und dem schwedischen Luftwaffenmuseum. Auch die Ostseeküste darf nicht fehlen, denn der Schärengarten vor Valdemarsvik ist eine Perle an der schwedischen Ostküste. Mit dem Tierpark Kolmården bei Norrköping wartet der größte Zoo Nordeuropas auf seine jährlich tausenden Besucher.