Schweden Urlaub

Das Urlaubsland Schweden übt für viele Feriengäste eine besondere Faszination aus. Die Zahl der ausländischen Touristen in Schweden steigt seit Jahren – und es muss Gründe haben, warum es so viele Urlauber in den Ferien nach Schweden zieht.

Schweden bietet gerade für anspruchsvolle Urlauber eine breite Palette von Angeboten. Das beginnt mit der einzigartigen Natur, einer Mischung aus Wald, Wasser und Felsen. Sprichwörtlich ist das einsame Ferienhaus mitten im Wald an einem kleinen See mit Bootsanleger, natürlich in der typischen, ursprünglich aus dem Kupfererz stammenden roten Farbe, dem Falun-Rot. Schweden gilt neben Dänemark als das klassische Ferienhaus-Land.

Wasser gibt es reichlich, an den langen Küsten der Ostsee oder der „Westsee“, wie das Skagerrak in Schweden auch bezeichnet wird. Ausgedehnte Schärengebiete - kleine Felseninseln mit oder ohne Bewuchs - an der schwedischen Ostküste und Westküste sind eine Besonderheit Schwedens und Finnlands. Dazu kommen zahllose Seen, von denen der Vänersee mit über 5.500 qkm immerhin der drittgrößte Europas ist, auch Vättersee und Mälaren gehören zu Europas Top Ten. Beste Voraussetzungen also für einen Aktiv-Urlaub mit Wassersport, ob Segeln, Yachting, Kanu fahren oder schlichtes Angeln. Und letzteres auch im Winter. Eisangeln ist in Schweden außerordentlich populär, ebenso wie Schlittschuhlaufen, das mit Augenzwinkern ebenfalls zum Wassersport gezählt werden kann.

Einen großen Aufschwung erfuhr in den vergangenen Jahren der Städtetourismus in Schweden. Die Hauptstadt Stockholm an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee, auch als Venedig des Nordens bezeichnet, vereint in sich nicht nur alle schwedischen Landschaftstypen, sondern lässt durch ihre wirkliche Nähe zur Natur kaum den Charakter einer Großstadt erkennen. Stockholm ist auch ein beliebter Anlaufpunkt für Ostseekreuzfahrten.
Das westschwedische Pendant ist die zweitgrößte Stadt Göteborg, erst im 17. Jahrhundert als Gegengewicht zu Stockholm gegründet. Vor und nördlich der Stadt bis nach Norwegen erstreckt sich das wohl schönste Urlaubsgebiet Schwedens, die felsenreiche Schärenküste von Bohuslän.
Malmö im Süden profitiert von der in Jahre 2000 fertig gestellten Öresundbrücke zur dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Die beiderseits dieser Ostsee-Meerenge gelegene Öresundregion entwickelt sich immer mehr zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.

Schweden ist vor allem ein Ziel für anspruchsvolle Urlauber aus Deutschland, die vom Hotel, dem Ferienhaus oder dem Campingplatz aus nicht nur mit Wassersport, Wandern, Golf oder purem Naturgenuss ihren Urlaub verbringen wollen, sondern auch die zahlreichen gut erschlossenen historischen Denkmäler Schwedens besuchen. Diese reichen vom einfachen Hügelgrab bis zum ehemaligen Kriegsschiff Vasa, das in einem eigenen Museum in Stockholm als international wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ganz Schwedens präsentiert wird.

Schweden ist ein ideales Urlaubsziel für Feriengäste, die einen naturnahen und ruhigen Urlaub verbringen möchten. Schweden hat für jede Altergruppe und Interessenlage etwas zu bieten. Singles und junge Touristen finden genauso passende Urlaubsangebote wie Senioren und Familien mit kleinen Kindern und Jugendlichen.

Vimmerby

Pippi Langstrumpf in Vimmerby, Astrid Lindgrens Welt Die Kleinstadt mitten in der småländischen Wildnis, etwa 60 Kilometer von der Ostseeküste bei Västervik entfernt, ist mit...

Groß Stockholm

Stockholm aus der Luft Die schwedische Hauptstadt Stockholm hat viele Beinamen, Venedig des Nordens ist nur einer von ihnen. Gerade in den letzten Jahren ist die...

Südliches Norrland

Winterurlaub in Åre Schweden Die historische Einteilung Schwedens in die drei Großregionen Götaland, Svealand und Norrland ist in mancher Hinsicht noch...

Skåne Blekinge Halland

Öresund-Brücke Kopenhagen Malmö Diese drei Provinzen, gleichzeitig historische Landschaften, bilden das eigentliche Südschweden. Gemeinsam ist allen dreien die...

Lund

Dom zu Lund in Schweden Lund ist eine südschwedische Stadt nahe der Ostsee, etwa 17 Kilometer nordöstlich von Malmö, die als Ziel einer Kulturreise ganz...

Göteborg

Göteborg Schweden An der Mündung des Götaälv liegt Göteborg, Metropole der schwedischen Westküste und gleichzeitig Schwedens...

Malmö

Malmö Schweden Mit 260.000 Einwohnern ist Malmö, die Stadt am Öresund, die drittgrößte Stadt Schwedens. Durch ihre Lage an einer der...

Insel Öland

Burgruine Borgholm auf Öland in Schweden Nach dem „Auftauchen“ der Insel Öland aus der Ostsee vor etwa 7.000 Jahren wurde sie sofort besiedelt, zahlreiche Spuren der...

Värmland Dalarna

Der See Stora Gla in Värmland Die Landschaften Värmland und Dalarna nehmen den nordwestlichen Teil Mittelschwedens ein und sind größtenteils dünn...

Luleå

lulea schweden, hafen storviken Fast an der Nordspitze der Ostseeküste, am Bottnischen Meerbusen, liegt die Stadt Luleå. Mit 45.000 Einwohnern ist sie eine der...

Ferienhäuser Schweden
Urlaub in Schweden ist Synonym für Ferienhaus in weiter Natur, mit viel Wasser, Wald und Fels. Urlaub in Schweden, das ist die Westküste als Paradies für Segler, Surfer und Kanuten, das ist die Ostseeküste mit den Inseln Öland (Ferienhäuser Öland) und Gotland. Urlaub in Schweden, das ist auch Wintersport im Norden, in Falun oder Åre. Urlaub in Schweden ist pure Natur.

Ferienhäuser Schweden Westküste
Schweden Westküste

Für Ferienhaus-Urlaub in Schweden sehr beliebt sind die Schären, kleine, den Küsten vorgelagerte Inseln. Vor der Westküste nördlich von Göteborg (Hotel Göteborg) sind sie meist unbewachsen. Einige der bekanntesten Badeorte an der Westküste sind Marstrand, Lysekil (Ferienhäuser Lysekil) und Strömstad. In den Hotels und Ferienhäusern sind Segler, Surfer und Kanuten zuhause.

Hotels Stockholm
Schweden-Metropole Stockholm

Stockholm ist nicht nur die mit Abstand größte Stadt Schwedens, sondern auch eine der schönsten in ganz Europa. Städteurlaub in Stockholm wird immer begehrter, Hotels in Stockholm sind gut gebucht, die naturbelassene Umgebung und die historische Altstadt prägen das „Venedig des Nordens“, welches sich auf 14 Inseln im Mälar-See erstreckt.

Uppsala
Die mittelschwedische Stadt Uppsala ist bekannt durch den Dom und die älteste schwedische Universität. Uppsala ist schwedische Geschichte pur. Die Stadt mit den zahlreichen Hotels ist das Bindeglied zwischen der Hauptstadtregion und der Provinz Dalarna, wo die schwedische Volkskunst zuhause ist (Hotel Uppsala).

Wintersport Schweden Ferienhäuser
Winterurlaub Schweden

Winterurlaub in Schweden ist vor allem mit den Städtenamen Falun (Ferienhaus Falun) oder Åre verbunden. Hotels und Ferienhäuser laden ein in einige der schönsten naturbelassenen und schneesicheren Gegenden Europas. In zahlreichen schwedischen Städten sind Sportanlagen für Sommer- und Wintersport ausgelegt. Schlittschuhlaufen auf großen Seen oder zwischen den Schären, Skilanglauf durch die Natur, und dabei in der Nähe von Orten – das ist Winterurlaub in Schweden. Einmalig dabei ist das Eishotel in der nordschwedischen Wildnis.

Fotos © Nordlicht verlag, Yanan Li/stockholm.se, Swedish Travel+Tourism Council/Göran Assner/VisitSweden

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Winterstimmung an der Westküste
In Schweden versteht man als Westküste den gesamten Küstenstreifen nördlich des Öresunds bis zur norwegischen Grenze. Wenige Kilometer südlich von Göteborg beginnt die faszinierende Region der Schären. Nackter Fels, viele kleine Inseln, dzwischen versteckte Häfen und Ferienhütten – das macht die Westküste aus. Sie bietet auch zur Vorweihnachtszeit und in der kalten Jahreszeit sehr vielfältige Möglichkeiten für einen Besuch.
Rentierwanderung in Dalarna
Die Provinz Dalarna bildet den Übergang von Mittelschweden zu Norrland, die Region, die den gesamten Norden Schwedens einnimmt. Dalarna ist weltbekannt durch die Kupfergruben, aus dessen Abfall die rote Farbe „Falun-Rot“ gewonnen wird, und das Wintersportzentrum Falun, schon mehrfach Austragungsort von internationalen Skimeisterschaften. Der traditionelle Wasa-Lauf von Sälen nach Mora, ein mehr als 80 km langer Volkssport-Langlauf, findet ebenfalls dort statt. Schwedenkenner werden auch an das Dala-Pferd denken, das rot oder blau in verschiedenen Größen, aber einfacher Form so manches Souvenirregal deutscher Urlauber schmückt. Dalarna mit dem Siljan-See, einem früheren Meteoritenkrater, ist außerdem für seine einzigartige Natur bekannt. Die Provinz Dalarna umfasst auch den südlichen Teil des schwedischen Hochgebirges, des Fjäll, und grenzt an Norwegen.
Weltgrößtes Musikfestival in Schweden
Das Land zwischen Ostsee und Kattegat (in Schweden auch Westsee genannt), zwischen Öresund und Polarkreis, ist immer für Überraschungen gut. Mit gesundem Selbstbewusstsein verbinden die Schweden ihre langen Traditionen mit modernen Entwicklungen, sind offen für Neuerungen, haben es geschafft, ihre dünn besiedelten Regionen im Norden zu entwickeln, nehmen Ausländer in großer Zahl auf, sprechen von „Kontinent“, wenn sie die europäischen Länder meinen, setzen viel auf Bildung und Integration, verblüffen oft mit erstaunlichen Alltagslösungen, leben von ihren Rohstoffen ebenso wie von ihrer entwickelten Exportindustrie und sind ein Land für Touristen aus aller Welt. Die Hauptstadt Stockholm ist die Stadt an der Ostsee mit den meisten Gästeübernachtungen pro Kopf der Einwohner. Nun also ein Musikfestival, das alle Dimensionen sprengen soll.

Ferienwohnung Netz

Ferienwohnungen und Ferienhäuser nicht nur in Schweden bei www.ferienwohnung-netz.de:

Ferienwohnung-netz.de

City of Hotels

Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland bei www.city-of-hotels.de:

city-of-hotels.de