Wintermärchen in Dalarna

Skilanglauf bei Särna
Skilanglauf bei Särna
(5) Bewertungen: 1

Die mittelschwedische Provinz Dalarna nimmt innerhalb Schwedens eine besondere Rolle ein. Deren Hauptort Falun ist Namensgeber für das typische Schwedenrot, das „Falu-Rött“. Gleichzeitig ist Falun eines der wichtigsten, auch international bedeutenden Wintersportzentren Schwedens. Schließlich ging von Dalarna die Entstehung des heutigen schwedischen Staates aus, als Gustav Wasa 1523 von seinen Getreuen bei seiner geplanten Flucht nach Norwegen eingeholt und als König eingesetzt wurde: auf der Strecke von Sälen nach Mora, auf der heute der bekannte Wasalauf stattfindet.

Winterurlaub in Dalarna

Neben den sehr günstigen klimatischen Bedingungen spielt es für die Bedeutung Dalarnas als Ferienziel auch eine große Rolle, dass Dalarna vergleichsweise nahe an der Hauptstadt Stockholm, der Großstadt Uppsala und damit einem Ballungsgebiet von fast zwei Millionen Menschen liegt. Außerdem befindet sich Schwedens größter Flughafen Arlanda ebenfalls in „Reichweite“. In Dalarna liegt auch einer der schönsten Seen Schwedens, der Siljansee, entstanden aus einem Vulkankrater. Die Orte am Seeufer sind die einzigen, in denen das typisch schwedische hölzerne Dala-Pferd (Dalahäst) ehrgestellt wird, traditionell in den Farben blau und rot und in sehr unterschiedlichen Größen. Dalarna garantiert jede Menge Winterspaß: Langlauf, Schlittschuh-Langlauf, Schneeschuhwandern, Touren auf dem Schneemobil oder mit Schlittenhunden.
Die gesamte Region ist überzogen von einem Netz erstklassiger Loipen, besonders in den verschneiten Wäldern um Säfsen, Grönklitt, Lugnet, Sälen und Idre oder entlang der Strecke des Wasalaufs. Schlittschuh-Langlauf auf den zugefrorenen Seen ist in Dalarna ebenfalls weit verbreitet. In Särna werden geführte Skiwanderungen für die Kleinen angeboten. Hier können Sie Tierspuren enträtseln und am Lagerfeuer Würstchen grillen. Schneemobil und Hundeschlitten sind in Dalarna gleichfalls beliebte Fortbewegungsmittel im Winter.

Skilanglauf
Dalarna lockt mit unzähligen hochkarätigen Langlaufgebieten, ob in den Bergen von Sälenfjällen oberhalb der Baumgrenze oder auf den Spuren der schwedischen Langlaufnationalmannschaft. Sehr familienfreundlich ist das Erholungsgebiet Gyllenbergen bei Borlänge.

Schlittschuh-Langlauf
Zu den bekanntesten Eislaufgebieten gehören die legendäre Strecke Runn Falun/Borlänge und die Strecke Dala-Floda.

Schneeschuhwandern
ist besonder rund um Rättvik verbreitet, wo auf leichten, modernen Schneeschuhen auch unzugängliches Gelände erkundet werden kann.

Bei einem Winterurlaub in der schwedischen Region Dalarna bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt.

Sie können in Dalarna Hotel oder Ferienhaus direkt buchen.

visitdalarna / nordlicht verlag

Foto: © visitdalarna.se

Datum: 21.01.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.