Småland in Berlin

Pippi Langstrumpf
Pippi Langstrumpf
(5) Bewertungen: 2

Die historische Region Småland nimmt einen großen Teil Südschwedens ein. Der Name kommt aus der Entstehungsgeschichte, er bedeutet „kleine Länder“, denn die Region setzt sich aus ursprünglich zahlreichen kleinen Herrschaften zusammen. Heute befinden sich drei administrative Provinzen in Småland: Kalmar län (Hauptstadt Kalmar), Jönköpings län (Hauptstadt Jönköping) und Kronobergs län (Växjö). Die vorgelagerte Insel Öland, die mit der Stadt Kalmar über eine sechs Kilometer lange Brücke verbunden ist, stellt eine eigene Provinz dar. Småland ist durch das typisch schwedische Gemisch aus Wald, Wasser und Felsen geprägt, ihre Bewohner gelten – gleich den deutschen Schwaben – als fleißig und geizig. Småland gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen für deutsche Urlauber. Zu den weltweit bekanntesten „Småländern“ gehören die Schriftstellerin Astrid Lindgren, der Gründer und Besitzer von IKEA, Ingvar Kamprad und Björn Ulvaeus von ABBA. Als Aushängeschild Smålands gehören auch die zahlreichen Glashütten, die sich vor allem Süden des Gebiets über die vielen Waldgebiete verteilen. Orrefors und Kosta Boda stehen exemplarisch für das sogenannte Glasreich.

12. Europäische Kulturtage in Berlin

Die drei genannten Personen spielen auch auf dieser Ausstellung eine Rolle. Die Region Småland ist auch kulturell vielschichtig geprägt. Dieser Vielfalt werden sich die 12. Europäischen Kulturtage im Museum Europäischer Kulturen in Berlin widmen. Vom 31. Juli bis 29. August 2015 werden unter dem Titel „Exportschlager aus Schweden“ kulturelle und landschaftliche Besonderheiten Smålands im Rahmen eines umfangreichen Veranstaltungsprogramms beleuchtet. Dabei kommen auch Familien und ausgesprochene Astrid Lindgren-Fans nicht zu kurz. Ebenso werden Aspekte wie Industrie- oder Musikkultur intensiv behandelt. Die begleitende Ausstellung „Auf der bewaldeten Klippe“ präsentiert zudem Bilder der Berliner Fotografin Christina Glanz, die einen emotionalen Zugang zur Region und deren Menschen vermitteln. Das Veranstaltungsprogramm der Småländischen Kulturtage spiegelt die Vielfalt der Region wider.

Sie können in Jönköpings län Hotel direkt buchen.

visitsweden.de / nordlicht verlag

Foto: © Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Datum: 15.07.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Land wird Restaurant – Willkommen in Schweden
Eine außergewöhnliche Initiative hat die Regierung mit Unterstützung von vier schwedischen Sterneköchen für das Jahr 2019 ergriffen. Das gesamte, mehr als 400.000 Quadratkilometer große Land wird zu einem einzigen Do-it-yourself-Gourmetrestaurant. Das Restaurant, dessen Menü auf Zutaten aus der schwedischen Natur beruht, ist kostenlos.
Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber
Veränderungen fangen im Kleinen und bei jedem persönlich an. So auch bei dieser Initiative. Die Nachbarinnen Maja Rosen und Lotta Hammar hatten sich Anfang 2018 zum Ziel gesetzt, dass 10.000 Menschen im kommenden Jahr auf Reisen mit dem Flugzeug verzichten und ihr Ziel stattdessen klimafreundlicher auf dem Landweg ansteuern. Seit sich eine Reihe prominenter Zeitgenossen öffentlich für das Klimaschutz-Projekt einsetzt, ist das neue Ziel die Verzehnfachung der Teilnehmerzahl.
Das Projekt PINUS
Die Provinz Västerbotten in Nordschweden hat eine große und wichtige Forstwirtschaft, die eine lange Tradition hat, Wälder zu kultivieren und zu raffinieren und forsttechnische Innovationen zu entwickeln. Hier gibt es erstklassige Waldforschung und Schwedens einziges ganzjähriges Waldmuseum. Der Wald, die wunderschöne Landschaft und die interessante Kultur ziehen Menschen aus aller Welt an.