Växjö

Teleborgs Schloss in Växjö, Schweden Teleborgs Schloss in Växjö

Die Hauptstadt der småländischen Provinz Kronobergs län ist eine der traditonsreichsten schwedischen Städte. Växjö war schon zu Wikingerzeiten ein wichtiger Handelsplatz, die Stadt wurde im 12. Jahrhundert Bischofssitz. Der Dom ist noch heute Wahrzeichen der Stadt Växjö. Die Stadt liegt am See Helgasjö (Heiliger See), einem der größten Seen Südschwedens, an dessen Ufer auch die Burgruine Kronoberg aus dem 14. Jahrhundert von den Anfängen der Stadt kündet. Das småländische Binnenland, in das die Stadt eingebettet ist, gehört mit seiner Mischung aus Wald, Fels und weitverzweigten Seen zu den landschaftlich reizvollsten Regionen Schwedens.

Im 19. Jahrhundert war die Region aber vergleichsweise stark von Armut betroffen, was zu verstärkter Auswanderung führte. Ergebnis dieser Erscheinung ist das Museum „Auswandererhaus“ in Växjö. Der bekannten und verfilmten Romantetralogie „Auswanderer“ von Wilhelm Moberg, der in der Nähe geboren wurde, wird im Museum ein ganzes Zimmer gewidmet.

Växjö ist aber auch Mittelpunkt des schwedischen „Glasreiches“, einem Gebiet mit zahlreichen bekannten Glashütten, die seit dem 17. Jahrhundert entstanden und von denen Kosta, Boda und Orrefors die international bekanntesten sind. Das Glasmuseum in Växjö ist deshalb ein beliebter Ausflugstipp und motiviert zum Besuch der einzelnen Glashütten. Anziehungspunkt für die ganze Familie ist das Växjö Xperiment Huset, ein interaktives Museum mit verschiedenen Experimenten aus dem Reich der Physik.

Touristisch profitiert Växjö von seiner Umgebung sowie den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Es stellt aber auch ein wichtiges Einkaufszentrum für die Urlauber in den umliegenden Ferienhäusern und Campingplätzen dar. Etwa 10 Kilometer südwestlich von Växjö kann das einst größte småländische Eisenwerk Husebybruk besichtigt werden. Heute ist es nicht nur wegen der Industriebauten, sondern auch als Sammlung von Kuriositäten und Kunstwerken sehenswert. Das 1900 erbaute Schloss Teleborg gehört heute zum Campus der Universität.

Växjö ist ein wichtiger Kreuzungspunkt mehrerer schwedischer Reichsstraßen, der nächstgelegene Bahnhof der Linie Stockholm-Malmö befindet sich im Nachbarort Alvesta. Neuerdings gibt es auch Flugverbindungen von Düsseldorf und Berlin-Tegel nach Växjö.

Sie können in Växjö Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Chrkl

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ungewöhnliche naturnahe Herbergen
Einer der wichtigsten Faktoren, warum Schweden als Urlaubsziel so beliebt ist, ist die vielgestaltige Natur mit ihren weiten dünn besiedelten Gebieten. Daraus haben findige Anbieter eine außergewöhnliche Geschäftsidee entwickelt. Übernachten in ungewöhnlicher Umgebung gibt den gewissen Kick, nach dem immer mehr Menschen streben.
Schweden ab 13. Juni wieder offen
Deutschlands großes Nachbarland im Norden öffnet am 13. Juni wieder seine Pforten für Urlauber. Damit sind die zahlreichen beliebten Ziele wieder frei zugänglich – natürlich unter Beachtung der noch bestehenden Regeln.
Schweden von zu Hause erleben
Die Zeit des Einreiseverbots nach Schweden kann genutzt werden – um sich Appetit auf spätere Zeiten zu holen. Kaum etwas anderes ist dafür besser geeignet als kreative Schöpfungen aus dem Land im Norden, ob Filme, Bücher oder virtuelle Museen.