Apfelfest in Österlen - Schonen

Apfelfest in Österlen - Schonen
Apfelfest in Österlen - Schonen
(0) Bewertungen: 0

(Kivik / imo) Das südschwedische Österlen ist das größte Apfelanbaugebiet der Provinz SKǻne (Schonen) – und damit das größte Obstgebiet seiner Art in ganz Schweden. Tausende Tonnen Äpfel werden im zur dänisch-schwedischen Øresundregion gehörenden Österlen nicht nur als ebenso gesundes wie schmackhaftes Naturprodukt angeboten. Zahlreiche Obstbauern und -verarbeiter verwandeln die ausgesuchten nordischen Rohwaren im Herbst zu hochwertigen Produkten wie Cider oder Apfelwein.

Gefeiert wird der Abschluss der Ernte alljährlich Ende September mit dem großen Apfelmarkt, der in der 20.000 Einwohner großen Hafenstadt Kivik stattfindet. Mehrere tausend Besucher strömen regelmäßig zum 1988 erstmals veranstalteten „Äppelmarknad“ zum Kosten, Probieren und Kaufen der frischen Früchte sowie zu schwedischem Rock und Pop.

(Hamburg) Bereits zum 22. Mal in Folge veranstaltet die kleine Hafenstadt Kivik an der südschwedischen Ostküste am 26. und 27. September 2009 ihren berühmten Apfel-Markt. Denn was im Jahr 1988 als Erntefest im Zeichen des Apfels begann, hat bei zahlreichen Schweden und Touristen mittlerweile seinen festen Platz im persönlichen Veranstaltungskalender.

Neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm, mehreren tausend Kilogramm schwedischer Äpfel und zahlreichen Apfelprodukten zum Probieren und Erwerben lockt dabei – wie in jedem Jahr – ein ganz besonderes Highlight: ein riesiges aus Äpfeln gefertigtes Bild. Größe und Motiv des „Gemäldes“ werden jedoch erst nach seiner Enthüllung zur Eröffnung des jährlichen Apfel-Marktes verraten. Sicher ist jedoch, dass das Kunstwerk von der Künstlerin Emma Karp Lundström stammen und aus mehreren tausend Kilogramm verschiedener Apfelsorten bestehen wird.

Das Apfel-Bild des Jahres 2006 maß beispielsweise 104 Quadratmeter – bestehend aus etwa 35.000 Äpfeln sieben verschiedener Sorten. Das Apfel-Bild des Jahres 1998 maß beispielsweise 72 Quadratmeter und ist im Guinnessbuch der Rekorde als weltweit größtes Bild aus Äpfeln verzeichnet.

Der Apfelmarkt hat an beiden Tagen zwischen jeweils 10:00 und 16:00 Uhr geöffnet und findet auf dem Hafenplatz (Hamnplan) in Kivik statt. statt. Der Eintritt kostet für Erwachsene SEK 60 (ca. 5,90 Euro), Kinder unter zwölf Jahren erhalten gratis Zugang zum Gelände. Das Apfel-Bild wird voraussichtlich bis Mitte Oktober 2009 in Kivik zu sehen sein.


Text: VisitDenmark und VisitSweden

Die südschwedische Provinz SKǻne ist bei Schweden-Urlaubern wegen seiner ursprünglichen und weiten Natur sehr beliebt. Feriengäste finden in SKǻne Ferienhäuser und Hotels für Übernachtungen vor.

Datum: 01.09.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Skåne
Urlaub: Ferienhaus Skåne oder Ferienwohnung Skåne Urlaub in Skåne
/resources/preview/103/regions/skane-halland-blekinge/oeresundbruecke-skane-start.jpg
Skåne Blekinge Halland
Skåne, Halland und Blekinge umfassen den südlichen Teil der schwedischen Küste mit zahlreichen Urlaubsorten und Ferienzentren. Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze prägen die Region.
/resources/preview/103/regions/skane-halland-blekinge/malmoe-turning-torso.jpg
Malmö
Malmö liegt in der landschaftlich und touristisch reizvollen Landschaft Skånes und verfügt über zahlreiche Ausflugsziele wie die Öresundbrücke, Turning Torso und den Hafen.
/resources/preview/103/regions/skane-halland-blekinge/ystad.jpg
Ystad
Ystad verfügt über eine Vielzahl von Ausflugszielen sowie zahlreiche Ferienhäuser in der Umgebung. Der Fährhafen verbindet die Stadt mit Swinemünde und mit Rønne.
Öresundbrücke Kopenhagen Malmö
25. Stadtfest in Malmö
Für viele Schweden-Urlauber, die per Fähre nach Skandinavien reisen, ist die südschwedische Stadt Malmö erste Station in ihrem Urlaubsland. Die Kulturregion Malmö - Lund bezieht auch die dänische Hauptstadt Kopenhagen auf der Ostsee-Insel Seeland mit ein.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.