Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber

Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber
Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber

Veränderungen fangen im Kleinen und bei jedem persönlich an. So auch bei dieser Initiative. Die Nachbarinnen Maja Rosen und Lotta Hammar hatten sich Anfang 2018 zum Ziel gesetzt, dass 10.000 Menschen im kommenden Jahr auf Reisen mit dem Flugzeug verzichten und ihr Ziel stattdessen klimafreundlicher auf dem Landweg ansteuern. Seit sich eine Reihe prominenter Zeitgenossen öffentlich für das Klimaschutz-Projekt einsetzt, ist das neue Ziel die Verzehnfachung der Teilnehmerzahl. Also 100.000 Flugverweigerer! Mit ihrer Kampagne „Flygfritt 2019“ reagieren die Initiatorinnen auf die zunehmende durch Flugverkehr generierte Menge an schädlichen Treibhausgasen in der Atmosphäre. Schwedenurlauber, die sich dem Projekt anschließen und beispielsweise lieber mit der Bahn reisen wollen, profitieren vom einem Sparpreis der Deutschen Bahn. So kostet die Bahnanreise von Deutschland nach Südschweden über die Öresundbrücke ab 39,90 Euro für die einfache Fahrt. Eine Bahnreise zu entfernteren Ziele wie den Metropolen Stockholm und Göteborg kostet ab 59,90 Euro. Für die Weiterreise in die nördlichen Landesteile, zum Beispiel in zahlreiche Skigebiete im Fjäll, bietet die Bahngesellschaft Inlandsbanan in einzelnen Wochen praktische Nachtzugverbindungen ab Malmö und Stockholm. Wie wäre es, den Walpurgisabend im nordschwedischen Gällivare auf dem Gipfel des Berges Dundret zu erleben? Eine Reise durch die verschneiten nördlichen Landschaften des frühen Frühlings wird ebenfalls angeboten. Ein weiterer Anbieter ist Snälltåget, welcher auch Nachtfahrten zwischen Berlin und Malmö anbietet.

visitsweden.com

Foto: © Inlandsbanan

Datum: 03.01.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Land wird Restaurant – Willkommen in Schweden
Eine außergewöhnliche Initiative hat die Regierung mit Unterstützung von vier schwedischen Sterneköchen für das Jahr 2019 ergriffen. Das gesamte, mehr als 400.000 Quadratkilometer große Land wird zu einem einzigen Do-it-yourself-Gourmetrestaurant. Das Restaurant, dessen Menü auf Zutaten aus der schwedischen Natur beruht, ist kostenlos.
Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber
Veränderungen fangen im Kleinen und bei jedem persönlich an. So auch bei dieser Initiative. Die Nachbarinnen Maja Rosen und Lotta Hammar hatten sich Anfang 2018 zum Ziel gesetzt, dass 10.000 Menschen im kommenden Jahr auf Reisen mit dem Flugzeug verzichten und ihr Ziel stattdessen klimafreundlicher auf dem Landweg ansteuern. Seit sich eine Reihe prominenter Zeitgenossen öffentlich für das Klimaschutz-Projekt einsetzt, ist das neue Ziel die Verzehnfachung der Teilnehmerzahl.
Das Projekt PINUS
Die Provinz Västerbotten in Nordschweden hat eine große und wichtige Forstwirtschaft, die eine lange Tradition hat, Wälder zu kultivieren und zu raffinieren und forsttechnische Innovationen zu entwickeln. Hier gibt es erstklassige Waldforschung und Schwedens einziges ganzjähriges Waldmuseum. Der Wald, die wunderschöne Landschaft und die interessante Kultur ziehen Menschen aus aller Welt an.