ZDF-Krimi auf Gotland gedreht

Walter Sittler bei Dreharbeiten auf Gotland
Walter Sittler bei Dreharbeiten auf Gotland
(5) Bewertungen: 1

Die größte schwedische Ostseeinsel Gotland ist zu jeder Jahreszeit nicht nur eine Reise wert, sondern auch beliebtes Objekt für Medien aller Art. Das hat auch das ZDF genutzt, das schon seit Jahren die Krimireihe mit Walter Sittler in der Hauptrolle auf der Insel dreht. Nun ist erstmals ein Film dieser Reihe im Winter gedreht worden.

Winterkrimi auf Gotland

Walter Sittler ermittelt erstmals unter der Regie von Miguel Alexandre im Winter auf Gotland. Die Handlung geht so: Immobilienmakler Mikael Berglund führt ein Doppelleben und wird erpresst: Kommissar Anders bleibt nicht viel Zeit, diesen Fall zu lösen. An einem wunderschöner Wintertag auf Gotland unternimmt Robert Anders (Walter Sittler) mit seiner Familie einen Schneespaziergang, als plötzlich sein Sohn Kaspar auf die Klippen zeigt: Dort steht eine junge Frau und droht, zu springen. Robert zögert keine Sekunde und rettet Elsa (Ida Engvoll) das Leben. Er erfährt dabei, dass ihr Vater tot sein muss. Robert sucht daraufhin das Gut von Elsas Vater, dem Bauern Carl Norén, auf. Carl ist tot. Es sieht so aus, als habe sich der langjährige Alkoholiker zu Tode getrunken. Ehefrau Sofia (Lena B. Eriksson) scheint zumindest nicht überrascht, schließlich war die Alkoholsucht der Grund für ihre Trennung. Elsas Freund Jan (Philip Panov) macht keinen Hehl aus seiner Freude über Carls Tod, denn der Vater wollte die Liebe zwischen den beiden zeitlebens verhindern. Ewa (Inger Nilsson) berichtet Robert vom Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung: Carl wurde ermordet.

Ausnahmeinsel Gotland

Die Insel Gotland ist eine Region der Gegensätze. Sie reichen von schroffen Steilküsten bis hin zu sanften Sandstränden, von Heidelandschaften bis zu Wäldern und Trockenrasen. Nicht nur die einzigartige Landschaft mit den nur hier vorkommenden Kalkfelsen, den sogenannten Raukar, auch die hohe Zahl an Sonnenstunden macht die Insel zu einem sehr beliebten Urlaubsziel.

Flüge und Fähren nach Gotland

Von Mai bis September ist der Flughafen Visby in Gotlands Hauptstadt von Berlin aus mit dem Flugzeug erreichbar. Der Auto-Fährverkehr vom Hafen Visby nach Oskarshamn und Nynäshamn auf dem schwedischen Festland ist ganzjährig garantiert.

Sie können auf Gotland Hotel und Ferienhaus direkt buchen.

© visitsweden / nordlicht verlag

Foto: © Stefan Erhard

Datum: 19.03.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Schweden für Literaturfans
In Zeiten der Reisebeschränkungen gibt es dennoch Wege, sich mit einem Land bekannt zu machen. Sogar zu allen Zeiten gilt, dass die Literatur eines Landes dessen aussagefähiges Spiegelbild darstellt. Diesen Weg zu gehen, empfiehlt jetzt die schwedische Touristikerplattform visitsweden.com mit den folgenden Tipps.
Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.