Oskarshamn

Hafen von Oskarshamn Hafen von Oskarshamn in Schweden

Ein Industriestädtchen an der Ostsee und dennoch zugleich einer der schönsten Urlaubsorte an der Ostküste in Schweden – das ist Oskarshamn. Es ist die Natur rund um Oskarshamn, die weit mehr als nur Küstensegler, Kanuten, Naturreisende und Erholungssuchende an die Küste lockt.

Die Stadt selbst hat Mühe, dieser Idylle zu folgen. Zwar findet man auch hier gediegene Plätzchen, Orte, die der Erholung und der Neugier dienen, erlebt kleine, teils wundersame Geschichten, staunt über die größte Sehenswürdigkeit von Oskarshamn, aber das wahre Urlaubsfeeling findet zwischen den Schären und entlang der Küste Schwedens statt. Hier öffnet die Ostsee ein wahres Paradies. Mehr als 200 km zerrissener, teils wild zerklüfteter Küstenstreifen dominieren an diesem Teil der Ostsee in Südschweden. Zu deren Füßen überwältigt der Anblick eines scheinbar grenzenlosen Schärengebietes, welches mit minifjordartigen Furchen bis in das Landesinnere hineinragt, das Paradies für Segler, Kanuten, Führern von kleinen Küstenschiffen sowie Liebhaber der Natur. Das ist das Paradies der Urlauber, die zwischen Söderköping und Oskarshamn gewillt sind, sich eine Ferienwohnung zu suchen. Die Ferienwohnungen in Oskarshamn passen sich diesen Reizen, die die Natur dem Schwedenurlauber bietet, wunderbar an, denn viele Ferienwohnungen in Oskarshamn wiegen sich im Schatten dieses Schärengebietes oder geben den Blick dafür frei.

Man sollte sich trotz der angebotenen Kanutouren durch die Schären in Südschweden dennoch einmal für das Zentrum von Oskarshamn Zeit nehmen. Die Geheimnisse dieser Stadt an der Ostsee liegen in den Details versteckt. Wer sich auf die Spuren von Alex Robert Petersson begibt, wird fündig werden. Die Holzbank mit einer Gesamtlänge von 72 Metern dürfte nur spärlich übersehen werden. Sie ist die größte Holzbank der Welt.

Übrigens ein weiterer Grund in Oskarshamn Urlaub zu machen, ist das Shoppen, denn gerade die Region rund um Oskarshamn ist für die Schnäppchenjäger längst kein Geheimnis mehr. Der Hafen von Oskarshamn ist nicht nur Ausgangspunkt für Schiffsverkehr nach Visby auf Gotland und zur gegenüberliegenden Insel Öland, sondern auch Anlaufpunkt für Freizeitskipper.

Sie können in Oskarshamn Ferienhaus direkt buchen.

Foto: Petra Gustafsson © Oskarshamns Turistbyra

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniscenter Västerbotten
Die nordschwedische Region und Provinz Västerbotten erstreckt sich von der Ostsee bei Umeå bis zur norwegischen Grenze und umfasst unterschiedliche Naturräume. Charakteristisch ist die geringe Bevölkerungsdichte des Gebietes (4,5 Ew. pro Quadratkilometer). Der Region Västerbotten Tourismus wurden Fördermittel für die Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes "Västerbotten Erlebnis Center" gewährt. Västerbotten Tourismus wird dazu zusammen mit lokalen Akteuren und thematischen Experten Aktionsprogramme mit dem Ziel entwickeln, qualitätsgesicherte Erfahrungen zu liefern, die zu nachhaltigem Wachstum auf touristischem Gebiet beitragen.
Weihnachtsmänner und Welterbe in Falun
Das Kupferbergwerk Falun war über Jahrhunderte Schwedens Schatzkammer und lieferte im 17. Jahrhundert zwei Drittel der weltweiten Kupferproduktion. Aus den hier gewonnenen Kupferpartikeln wird bis heute die typische rote Farbe der schwedischen Sommerhäuser hergestellt. Auch im deutschsprachigen Raum ist die Grube bekannt, denn deutsche Schriftsteller wie E.T.A Hoffmann befassten sich in Erzählungen mit dem geheimnisvollen Ort.
Glaskunst in Östergötland
Diese Region südlich von Stockholm weist zahlreiche beliebte Ausflugsziele auf. Sie reichen vom Götakanal und seinen Schleusen zwischen Ostsee und Vättersee über das Schloss und Kloster Vadstena bis hin zur aufstrebenden Provinzhauptstadt Linköping mit Dom, Universität und dem schwedischen Luftwaffenmuseum. Auch die Ostseeküste darf nicht fehlen, denn der Schärengarten vor Valdemarsvik ist eine Perle an der schwedischen Ostküste. Mit dem Tierpark Kolmården bei Norrköping wartet der größte Zoo Nordeuropas auf seine jährlich tausenden Besucher.