Erlebniscenter Västerbotten

Wandern in Västerbotten
Wandern in Västerbotten
(3.3) Bewertungen: 3

Die nordschwedische Region und Provinz Västerbotten erstreckt sich von der Ostsee bei Umeå bis zur norwegischen Grenze und umfasst unterschiedliche Naturräume. Charakteristisch ist die geringe Bevölkerungsdichte des Gebietes (4,5 Ew. pro Quadratkilometer). Der Region Västerbotten Tourismus wurden Fördermittel für die Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes "Västerbotten Erlebnis Center" gewährt. Västerbotten Tourismus wird dazu zusammen mit lokalen Akteuren und thematischen Experten Aktionsprogramme mit dem Ziel entwickeln, qualitätsgesicherte Erfahrungen zu liefern, die zu nachhaltigem Wachstum auf touristischem Gebiet beitragen.
Im Rahmen des Projekts werden die Ressourcen auf fünf Standorte in Västerbotten konzentriert, in denen Konzepte und Methoden für nachhaltiges Wachstum gemeinsam mit Tourismusunternehmen und Interessengruppen entwickelt werden.
"Västerbotten Erlebnis Center" wird ein Ort, an dem sich die Anforderungen der internationalen Gäste nach Unterkunft, Essen, Erfahrungen und Erreichbarkeit treffen, ein Ort, an dem die Gäste die regionale Kultur, Natur, Lebensstil und Feindseligkeit genießen können.
Das Projekt legt einen klaren Fokus auf die Vernetzung von Unternehmen und auf nachhaltige, wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung. Ziel ist es, in drei Jahren fünf einzelne "Västerbotten Erlebnis Center" zu schaffen.
Jedes Erlebniszentrum wird von den Unternehmern selbst verwaltet. Die Aufgabe der Region Västerbotten Tourismus besteht darin, Wissen und Unterstützung für die Erlebniszentren zusammen mit lokalen Reisezielen bereitzustellen. Experience Center ist ein Tourismusunternehmen in einem geografischen Gebiet, in dem internationale Gäste Kultur- und Naturerlebnisse aktiv erleben und genießen können. Ein Erlebniszentrum verfügt über ein Grundangebot und besondere Fähigkeiten, z. B. Angeln, Essen, Wandern, Radfahren und Reiten.
Ziel der Region Västerbotten Tourismus ist es, das nachhaltige Wachstum der Tourismusindustrie zu fördern. Nachhaltiger Tourismus ist definiert als ein Gewerbe, welches mit nachhaltiger Rentabilität Erfahrungen liefert, die die Erwartungen der Gäste erfüllen oder übertreffen und die einen Mehrwert für die Gesellschaft darstellen, ohne die gemeinsamen Ressourcen für zukünftige Generationen zu gefährden.

regionvasterbotten.se

Foto: © Torbjörn Thomsen

Datum: 12.01.2018

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.