Piteå

Piteå, Blick auf die Küste Piteå, Blick auf die Küste

Die Stadt Piteå liegt am Bottnischen Meerbusen, dem nördlichsten Teil der Ostsee, südwestlich von Luleå in der schwedischen Provinz Norrbottens län. Piteå ist Namensgeber für den Fluss Piteälv, der hier in die Ostsee mit ihrer stark gegliederten Küste und zahlreichen vorgelagerten Inseln mündet. Die zu Beginn des 17. Jahrhunderts gegründete Stadt Piteå machte wenig später aus der Not eine Tugend und wurde nach dem verheerenden Stadtbrand von 1666 näher an die Küste verlagert, die sich hier immer noch hebt.
Trotz ihrer relativ geringen Größe ist Piteå eine der bekanntesten Städte und das wichtigste Touristenziel in ganz Nordschweden. Hauptgrund dafür ist die sehr gut entwickelte touristische Infrastruktur, die mit zahlreichen komfortablen Hotels und Ferienhäusern eine ideale Ergänzung der abwechslungsreichen Natur der Umgebung darstellt. In Piteå und Umgebung kann der Ostseeurlauber aus einem sehr vielfältigen touristischen Angebot schöpfen. Angeln und Jagen, Bootfahren, Baden, Reiten, Golf, Wandern und Radwandern im Sommer, Skilanglauf, Schlittschuhlaufen, Hundeschlitten und Schneescooter im Winter sind nur Teile davon. Einzigartig für Piteå sind Paddeln im Nordlicht oder bei Vollmond, sehr beliebt auch Eisbrechersafari oder Reiten durch die Wildmark Schwedens.
Piteå ist ein besonders familienfreundlicher Urlaubsort. Der Strandbereich von Pite havsbad, dem Meeresstrand von Piteå, lädt im Sommer die ganze Familie zum Baden am Sandstrand ein. Erlebnisse für die ganze Familie bietet Piteå im Sommer wie im Winter. Fart och Fläkt ist ein Freizeitzentrum mit Go-kartbahn, Quadausleih, Paintball, Robinsonbahn, Eisracing, viele Hotels in und um Piteå haben Wellnessangebote im Programm, eine Glashütte präsentiert dieses alte Handwerk. Piteå ist der ideale Ort für Gruppenreisen oder Konferenzen, wo man Arbeit und Urlaub miteinander verbinden kann, und das zu jeder Jahreszeit.
Ein Ausflugsziel für sich ist der Schärengarten von Piteå. Wie fast überall an der schwedischen Ostseeküste ist hier jede Art von Aktivurlaub ganz in Familie möglich. Einzigartige Naturerscheinungen schaffen eine Atmosphäre des Wohlfühlens.
Urlaub in Piteå ist die Kombination aus Naturnähe, gut entwickelter touristischer Infrastruktur, komfortabler Unterkünfte und städtischer Atmosphäre auf engstem Raum, an der schwedischen Ostseeküste, und das zu jeder Jahreszeit.

Sie können in Piteå Ferienhaus direkt buchen.

Foto: Wikipedia/Ricborge

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Land wird Restaurant – Willkommen in Schweden
Eine außergewöhnliche Initiative hat die Regierung mit Unterstützung von vier schwedischen Sterneköchen für das Jahr 2019 ergriffen. Das gesamte, mehr als 400.000 Quadratkilometer große Land wird zu einem einzigen Do-it-yourself-Gourmetrestaurant. Das Restaurant, dessen Menü auf Zutaten aus der schwedischen Natur beruht, ist kostenlos.
Flugfrei: Reisealternativen für umweltbewusste Schwedenurlauber
Veränderungen fangen im Kleinen und bei jedem persönlich an. So auch bei dieser Initiative. Die Nachbarinnen Maja Rosen und Lotta Hammar hatten sich Anfang 2018 zum Ziel gesetzt, dass 10.000 Menschen im kommenden Jahr auf Reisen mit dem Flugzeug verzichten und ihr Ziel stattdessen klimafreundlicher auf dem Landweg ansteuern. Seit sich eine Reihe prominenter Zeitgenossen öffentlich für das Klimaschutz-Projekt einsetzt, ist das neue Ziel die Verzehnfachung der Teilnehmerzahl.
Das Projekt PINUS
Die Provinz Västerbotten in Nordschweden hat eine große und wichtige Forstwirtschaft, die eine lange Tradition hat, Wälder zu kultivieren und zu raffinieren und forsttechnische Innovationen zu entwickeln. Hier gibt es erstklassige Waldforschung und Schwedens einziges ganzjähriges Waldmuseum. Der Wald, die wunderschöne Landschaft und die interessante Kultur ziehen Menschen aus aller Welt an.