Kunstmuseum Malmö

Kunstmuseum Malmö Moderna Museet
Lilla Torget Malmö
(4) Bewertungen: 1

Das Kunstmuseum Moderna Museet in der schwedischen Metropole Malmö wurde im Dezember 2009 eröffnet und gehört bereits jetzt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Malmö. Schweden verfügt mit dem Moderna Museet Malmö und dem Moderna Museet Stockholm damit über zwei bedeutende Kunstmuseen, die im Wechsel bedeutende Kunstwerke aus den letzten Jahrhunderten zeigen. Schweden-Urlauber können sich im Kunstmuseum Malmö sowohl auf Klassiker des 19. Jahrhunderts sowie auf moderne Kunstwerke freuen (Hotel Malmö).

(vs) Das Moderna Museet Malmö wurde im Dezember 2009 mit großem Furore und einem von der Stadt Malmö veranstalteten Festakt eröffnet. Nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, welche wichtige Rolle das Museum für das kulturelle Leben der Stadt und der Region spielen wird.

Beim Eintritt ins Moderna Museet Malmö werden Sie von Rauschenbergs Installation „Monogram“ empfangen (einer Ziege mit bemaltem Gesicht, die einen Autorreifen um den Bauch trägt). Dieses weltberühmte Kunstwerk verdeutlicht die Bedeutung des Moderna Museet Malmö und spiegelt das hohe künstlerische Niveau wider, das seine Ausstellungen, Galerien, Sammlungen und das eigentliche Gebäude prägt.

Der große Bruder des Moderna Museet Malmö das Moderna Museet in Stockholm, das einzige Museum nördlich von Amsterdam, das eine Sammlung internationaler Kunst des gesamten 20. Jahrhunderts beherbergt.

Das Moderna Museet Malmö liegt in der Gasverksgatan 22, zehn Minuten zu Fuß oder eine kurze Busfahrt vom Malmöer Hauptbahnhof entfernt. Ein Museum dieser internationalen Größenordnung vorweisen zu können, ist etwas Spezielles für Malmö und die gesamte Öresundregion, die sich zu beiden Seiten der Öresundbrücke, die Dänemark und Schweden verbindet, kontinuierlich weiterentwickelt.

Mindestens genauso speziell sind die Räumlichkeiten, in denen die Ausstellungen und Sammlungen gezeigt werden. Das 1909 erbaute Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, ist eine ehemalige Turbinenhalle, die durch einen neuen Anbau mit orange-roter Fassade erweitert wurde. Das Konzept des Museums zielt darauf ab, die Besucher beim Durchwandern der Ausstellungen durch Alt und Neu zu führen. Eine Rundwanderung, die sich sehen lassen kann – da sie abgesehen vom museumseigenen Ausstellungsprogramm in Zusammenarbeit mit Moderna Museet in Stockholm die bedeutendsten zeitgenössischen Künstler und moderne Klassiker im Wechsel mit einer Auswahl der enormen Kunstsammlung des 19. Jahrhunderts und neuer Kunst zeigen wird.

Text: VisitSweden

Foto: imagebank.sweden.se © Malmö Turism / Alex Brandell

Datum: 11.03.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.