Musik-Festivals Göteborg 2009

Göteborg Schweden
Blick auf die Deutsche Kirche und das Stadtmuseum in Göteborg
(0) Bewertungen: 0

Musik-Festivals sind in Skandinavien sehr beliebt. Nicht wenige Schweden-Urlauber planen ihre Ferien nach den Terminen der großen Festivals. Besonders im Sommer hat Schweden für seine Feriengäste tausende Konzerte der verschienensten Musirichtungen zu bieten. Jeweils im August finden in der westschwedischen Metropole Göteborg das Jazz-Festival und das rockige "Way Out West“-Festival statt. Für Feriengäste und Festival-Besucher stehen in Göteborg Hotels und Ferienhäuser für Übernachtungen zur Verfügung. 

Jazz-Festival Göteborg 2009
Der August 2009 steht im schwedischen Göteborg ganz im Zeichen der hochwertigen Musik-Events. Denn nur wenige Tage vor dem Kulturfestival werden in der westschwedischen Metropole Göteborg vom 7. bis 9. August 2009 wieder internationale Jazztöne erklingen. Drei Tage lang stehen dann bei Göteborgs Jazzfestival auf acht verschiedenen Bühnen sämtliche Spielarten der Jazzmusik im Mittelpunkt – angefangen bei New Orleans Jazz, Swing und Blues über Dixieland und Big-Band bis hin zu Gospel, Bebop, Straßenparaden und vielem mehr.

Zum internationalen Aufgebot des Festivals gehören z. B. TJ Johnson and his band (England), Miriam Mandipira (Zimbabwe) und Mike Owen & his Bordello Bedwarmers (England/Dänemark). An schwedischen Künstlern sind u. a. Klas Lindqvist (Stockholm), Second Line Jazzband (Göteborg), Elin Wrede (Malmö) und viele andere vertreten. Wochenendtickets sind zum Preis von 690 SEK (ca. 64 Euro) erhältlich, Tagestickets stehen je nach Veranstaltungstag zwischen 220 SEK (ca. 20,50 Euro) und 360 SEK (ca. 33,50 Euro) zur Verfügung. Die Karten können entweder telefonisch (+46 31 911256) oder per E-Mail (tickets@gothenburgjazzfestival.com) reserviert werden.

„Way Out West“-Festival Göteborg 2009
Und auch wer härtere Rockklänge bevorzugt, ist im August in Göteborg an der richtigen Stelle. Denn vom 13. bis 15. August 2009 geht mitten in der Stadt im Park Slottskogen wieder das „Way Out West“-Festival an den Start. Obwohl es in diesem Jahr erst zum dritten Mal stattfindet, wurde es von britischen Medien bereits zu den 20 besten Festivals Europas gezählt. Auf dem Programm stehen schwedische und internationale Highlights der Rock-, Indie- und Alternativ-Szene. Dazu zählen beispielsweise Marilyn Manson, Slipknot, Lily Allen, Arctic Monkeys, Band of Horses und die bereits zum Kult erklärten New Yorker Antony and The Johnsons, die gemeinsam mit Göteborgs Symphonikern auftreten werden. Das Festivalgelände im Slottskogen umfasst zwei Open Air-Bühnen sowie eine Indoor-Bühne. Darüber hinaus weitet sich die Veranstaltung auf verschiedene Clubs der Stadt aus – teilweise auch mit Live-Musik.

Text: Marion Freitag

Foto: © Kjell Holmner - Göteborg & Co / VisitSweden

Datum: 06.08.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.