Ausflugstipps in Schweden

Alter Haupteingang von Skansen in Stockholm Alter Haupteingang von Skansen in Stockholm

Jeder Urlaub, auch der Schweden-Urlaub, lebt von den Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten, Erlebnisbereichen, Museen oder einfach in die schöne Natur. Ob historische Denkmäler, in Schweden fornlämning genannt, Tierpark oder Erlebnisbad, zahlreiche Alternativen zu Strand, Baden oder Angeln findet der Gast in allen Regionen des Urlaubslandes Schweden. Die Ausflugsziele sind nach Regionen geordnet. Wir empfehlen, je nach Lage Ihres Urlaubsortes auch die jeweilige Nachbarregion zu beachten.

Foto: © Wikimedia / Holger Ellgaard CC BY-SA 4.0

Schloss Malmöhus in Malmö

Ausflugstipps Skåne Halland Blekinge

Ausflugstipps in Skåne Skånes Djurpark Er gilt als Schwedens größter Zoo, der Tierpark in der Gemeinde...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Schweden für Literaturfans
In Zeiten der Reisebeschränkungen gibt es dennoch Wege, sich mit einem Land bekannt zu machen. Sogar zu allen Zeiten gilt, dass die Literatur eines Landes dessen aussagefähiges Spiegelbild darstellt. Diesen Weg zu gehen, empfiehlt jetzt die schwedische Touristikerplattform visitsweden.com mit den folgenden Tipps.
Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.