Kristinehamn

Kirche in Kristinehamn, Värmland, Schweden Kirche in Kristinehamn

Neben „Urlaub in Kristinehamn“ könnte man eigentlich auch sofort und gleich ergänzen: „Die Angelkarte bitte nicht vergessen“.

Die kleine Stadt Kristinehamn ist ein kleines Industriestädtchen in der Provinz Värmland, am nordöstlichen Ende des Vänersees. Doch würde ein jeder bestätigen, dass man davon nur sehr wenig merkt. Kristinehamn befindet sich genauso wie das benachbarte Städtchen Filipstad in einem lang gestreckten Wildnisgebiet östlich des Klarälvstales und begeistert auf diese Weise mit unglaublichen und typisch schwedischen Naturschönheiten. Und so nebenbei kann man, wenn man will, hier im östlichen Värmland auf abenteuerliche, vielleicht sogar spirituelle Weise unterwegs sein. Draisinenfahrten und Felsklettern sind nur zwei von vielen Outdoorreisen innerhalb Mittelschwedens, nahe Kristinehamn. Mineralien in verschiedensten Formen und das Beobachten von Bibern, Elchen fordern durchaus einen ruhigen Geist in der Natur. Die vielen Wasserläufe der Schären ermöglichen in Kristinehamn das Kanufahren oder Schärenrundfahrten auf dem Vänersee. Es ist Grund genug, sich hier in Kristinehamn mit einer Ferienwohnung einen Schwedenurlaub zu gönnen. Wer das Angeln beherrscht, der weiß, warum man hier mit einer Angel zu seiner Ferienwohnung anreisen kann, denn die Seen und Flussläufe sind eine wahres Paradies für Lachse, Forellen und Saiblinge, welche sich übrigens bereits von den Ufern aus angeln lassen.

Der Rest der Familienurlauber in Mittelschweden wird gewiss eine Zeitreise zur Jahrhundertwende unternehmen und gewiss wird dabei der Tante-Emma-Laden in Ölme mit auf der Liste der möglichen Ausflüge von Kristinehamn stehen. Dieser Laden ist und bleibt ein Unikat und daran wird auch das Personal dort, welches bedient wie vor mehr als 100 Jahren, so schnell nichts ändern.

Übrigens kann man in Kristinehamn auch gern einen Badeurlaub in Schweden buchen, denn auch wenn die Ostsee weit entfernt ist, locken kleine Strände am Vänersee oder die nahe den Campingplätzen von Kristinehamn künstlich geschaffenen Seen.

Sie können in Kristinehamn Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Janee

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.