Kristinehamn

Kirche in Kristinehamn, Värmland, Schweden Kirche in Kristinehamn

Neben „Urlaub in Kristinehamn“ könnte man eigentlich auch sofort und gleich ergänzen: „Die Angelkarte bitte nicht vergessen“.

Die kleine Stadt Kristinehamn ist ein kleines Industriestädtchen in der Provinz Värmland, am nordöstlichen Ende des Vänersees. Doch würde ein jeder bestätigen, dass man davon nur sehr wenig merkt. Kristinehamn befindet sich genauso wie das benachbarte Städtchen Filipstad in einem lang gestreckten Wildnisgebiet östlich des Klarälvstales und begeistert auf diese Weise mit unglaublichen und typisch schwedischen Naturschönheiten. Und so nebenbei kann man, wenn man will, hier im östlichen Värmland auf abenteuerliche, vielleicht sogar spirituelle Weise unterwegs sein. Draisinenfahrten und Felsklettern sind nur zwei von vielen Outdoorreisen innerhalb Mittelschwedens, nahe Kristinehamn. Mineralien in verschiedensten Formen und das Beobachten von Bibern, Elchen fordern durchaus einen ruhigen Geist in der Natur. Die vielen Wasserläufe der Schären ermöglichen in Kristinehamn das Kanufahren oder Schärenrundfahrten auf dem Vänersee. Es ist Grund genug, sich hier in Kristinehamn mit einer Ferienwohnung einen Schwedenurlaub zu gönnen. Wer das Angeln beherrscht, der weiß, warum man hier mit einer Angel zu seiner Ferienwohnung anreisen kann, denn die Seen und Flussläufe sind eine wahres Paradies für Lachse, Forellen und Saiblinge, welche sich übrigens bereits von den Ufern aus angeln lassen.

Der Rest der Familienurlauber in Mittelschweden wird gewiss eine Zeitreise zur Jahrhundertwende unternehmen und gewiss wird dabei der Tante-Emma-Laden in Ölme mit auf der Liste der möglichen Ausflüge von Kristinehamn stehen. Dieser Laden ist und bleibt ein Unikat und daran wird auch das Personal dort, welches bedient wie vor mehr als 100 Jahren, so schnell nichts ändern.

Übrigens kann man in Kristinehamn auch gern einen Badeurlaub in Schweden buchen, denn auch wenn die Ostsee weit entfernt ist, locken kleine Strände am Vänersee oder die nahe den Campingplätzen von Kristinehamn künstlich geschaffenen Seen.

Sie können in Kristinehamn Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Janee

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ungewöhnliche naturnahe Herbergen
Einer der wichtigsten Faktoren, warum Schweden als Urlaubsziel so beliebt ist, ist die vielgestaltige Natur mit ihren weiten dünn besiedelten Gebieten. Daraus haben findige Anbieter eine außergewöhnliche Geschäftsidee entwickelt. Übernachten in ungewöhnlicher Umgebung gibt den gewissen Kick, nach dem immer mehr Menschen streben.
Schweden ab 13. Juni wieder offen
Deutschlands großes Nachbarland im Norden öffnet am 13. Juni wieder seine Pforten für Urlauber. Damit sind die zahlreichen beliebten Ziele wieder frei zugänglich – natürlich unter Beachtung der noch bestehenden Regeln.
Schweden von zu Hause erleben
Die Zeit des Einreiseverbots nach Schweden kann genutzt werden – um sich Appetit auf spätere Zeiten zu holen. Kaum etwas anderes ist dafür besser geeignet als kreative Schöpfungen aus dem Land im Norden, ob Filme, Bücher oder virtuelle Museen.