Oxelösund

Blick auf Oxelösund in Schweden Blick auf Oxelösund

Oxelösund – die Stadt ist ein Traum zwischen den Schären an der Ostseeküste Schwedens, der direkten Lage am Meer und der Vielfalt einer grandiosen Natur im Hinterland. Hier in Oxelösund ist genug Raum für einen Schwedenurlaub der ruhigen und besinnlichen Art, für einen Sommerurlaub für die gesamte Familie an der Ostküste Schwedens und ebenso für Segeln, Surfen, Angeln und sogar für Lesereisen an der Ostsee.

Für viele Urlauber, die gern an Lesereisen nach Schweden teilnehmen, beispielsweise sich auf die Spurensuche der Inga Lindström begeben, ist Oxelösund nur eine Station von vielen. Für alle anderen ist Oxelösund der Urlaubsort in Schweden, um animiert zu werden. Oxelösund zieht ein sehr breites Publikum an. Urlaub in Oxelösund ist Urlaub so, wie man ihn mag, keineswegs eine Frage der Generation. Best Ager fühlen sich im Ambiente der Ruhe und der Kraft aus der Natur, dem Spiel der Wellen und dem Rauschen des Windes über die Felder ebenso wohl wie Aktivurlauber im Bereich Outdoor, die zwischen den Schären Schwedens in aller Ruhe angeln oder Kanu fahren, aber ebenso entscheiden können, aktiv beim Hochseesegeln auf der Ostsee unterwegs zu sein.

Familienreisende werden das Angebot der Ferienwohnungen in Oxelösund sehr zu schätzen wissen. Viele dieser Ferienwohnungen befinden sich nahe der Küste und es überrascht nicht, dass z. B. eine Robbensafari auch die Herzen von großen Kindern höher schlagen lässt.

Selbstverständlich kann ein Städtereisender auch in Oxelösund auf Spurensuche in der Geschichte Schwedens gehen. Hierbei wird er bei den Sehenswürdigkeiten auf Eigenarten stoßen. Ein ehemaliges Leuchtturmwärterhaus kann als Unterkunft gebucht werden und im Untergrund von Oxelösund befindet sich eine ausgefeilte Wehranlage, das Femöre-Fort. Hier befand sich während des Kalten Krieges eine streng geheime Bunkeranlage zur Abwehr einer von Osten erwarteten Invasion. Sie kann seit 2003 als Museum besichtigt werden.

Der Hafen in Oxelösund ist übrigens einer der tiefsten Häfen im gesamten Ostseeraum und man darf eindrucksvoll sehr unterschiedliche Schiffsarten entdecken und erleben.

Sie können in Oxelösund Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Holger.Ellgaard

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniscenter Västerbotten
Die nordschwedische Region und Provinz Västerbotten erstreckt sich von der Ostsee bei Umeå bis zur norwegischen Grenze und umfasst unterschiedliche Naturräume. Charakteristisch ist die geringe Bevölkerungsdichte des Gebietes (4,5 Ew. pro Quadratkilometer). Der Region Västerbotten Tourismus wurden Fördermittel für die Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes "Västerbotten Erlebnis Center" gewährt. Västerbotten Tourismus wird dazu zusammen mit lokalen Akteuren und thematischen Experten Aktionsprogramme mit dem Ziel entwickeln, qualitätsgesicherte Erfahrungen zu liefern, die zu nachhaltigem Wachstum auf touristischem Gebiet beitragen.
Weihnachtsmänner und Welterbe in Falun
Das Kupferbergwerk Falun war über Jahrhunderte Schwedens Schatzkammer und lieferte im 17. Jahrhundert zwei Drittel der weltweiten Kupferproduktion. Aus den hier gewonnenen Kupferpartikeln wird bis heute die typische rote Farbe der schwedischen Sommerhäuser hergestellt. Auch im deutschsprachigen Raum ist die Grube bekannt, denn deutsche Schriftsteller wie E.T.A Hoffmann befassten sich in Erzählungen mit dem geheimnisvollen Ort.
Glaskunst in Östergötland
Diese Region südlich von Stockholm weist zahlreiche beliebte Ausflugsziele auf. Sie reichen vom Götakanal und seinen Schleusen zwischen Ostsee und Vättersee über das Schloss und Kloster Vadstena bis hin zur aufstrebenden Provinzhauptstadt Linköping mit Dom, Universität und dem schwedischen Luftwaffenmuseum. Auch die Ostseeküste darf nicht fehlen, denn der Schärengarten vor Valdemarsvik ist eine Perle an der schwedischen Ostküste. Mit dem Tierpark Kolmården bei Norrköping wartet der größte Zoo Nordeuropas auf seine jährlich tausenden Besucher.