Värnamo

Marktplatz von Värnamo in Schweden Värnamo, Marktplatz

Värnamo ist eine Kleinstadt in der småländischen Provinz Jönköpings län, südlich der Provinzhauptstadt Jönköping an der schwedischen Nord-Süd-Magistrale E 4, unweit der Region Skåne. Värnamo liegt mitten in der einzigartigen Natur von Småland, mit viel Wasser, Fels und Wald, wodurch auch die Stadt selbst geprägt ist. Värnamo ist bekannt als Stadt der Märkte. Noch heute finden jährlich mehrere Märkte statt. Mitten in der Stadt befindet sich das parkähnliche Freilichtmuseum Apladalen. Hier sind historische Gebäude bewahrt und können besichtigt werden.

Värnamo ehrt den größten Sohn der Stadt, den Möbeldesigner Bruno Mathsson, mit einem eigenen Museum, dem Bruno Mathsson Center, in dem die bekanntesten Schöpfungen des Künstlers zu sehen sind.

Die naturschöne Umgebung der Stadt lädt besonders Familien zu Aktivurlaub ein. Kilometerlange Fahrten mit dem Kanu sind ebenso möglich wie Wanderungen zu Fuß oder mit dem Rad. An den Ufern der Seen und Wasserläufe finden sich nicht nur 20 offizielle Badestellen, sondern genügend Platz für das ganz individuelle Bad. Auch die Angel ist hie rund um Värnamo ein treuer und erfolgreicher Begleiter im Urlaub. Die Museumseisenbahn Ohsabana erleichtert das Fortkommen und gibt ungewohnte Einblicke in die Umgebung. Värnamo und Umgebung ist mit seinen zahlreichen Freizeitanlagen sommers wie winters ein Ort des erholenden Urlaubs. Ski-Abfahrtshügel gehören dazu wie Kunsteisbahnen, Reiterhöfe und Golfplätze.

Die wichtigsten Ausflugstipps rund um Värnamo sind das Store Mosse und High Chaparral. Der Nationalpark Store Mosse ist mit knapp 80 Quadratkilometern das größte Moorgebiet Südschwedens und liegt nordwestlich von Värnamo Richtung Hillerstorp rund um den See Kävsjö. Mehr als 100 Vogelarten sind zu beobachten, seltene Orchideenarten wachsen hier. 40 Kilometer Wanderwege führen durch den Nationalpark, im Ausstellungszentrum „Naturum“ kann sich der Gast über die Bedingungen und Hintergründe des Moorgebietes informieren.

Von ganz anderer Art ist der Wildwestpark High Chaparral. In der Nähe von Kultorp wird der Urlauber, der mit der Familie den Park besucht, in die Romantik des amerikanischen Westens versetzt.

Värnamo ist ein Zentrum des eher stillen Natururlaubs für die Familie, rings um die Stadt gibt es zahlreiche Ferienhäuser und Möglichkeiten für Aktivurlaub in Schweden.

Sie können in Värnamo Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Salinator01

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ungewöhnliche naturnahe Herbergen
Einer der wichtigsten Faktoren, warum Schweden als Urlaubsziel so beliebt ist, ist die vielgestaltige Natur mit ihren weiten dünn besiedelten Gebieten. Daraus haben findige Anbieter eine außergewöhnliche Geschäftsidee entwickelt. Übernachten in ungewöhnlicher Umgebung gibt den gewissen Kick, nach dem immer mehr Menschen streben.
Schweden ab 13. Juni wieder offen
Deutschlands großes Nachbarland im Norden öffnet am 13. Juni wieder seine Pforten für Urlauber. Damit sind die zahlreichen beliebten Ziele wieder frei zugänglich – natürlich unter Beachtung der noch bestehenden Regeln.
Schweden von zu Hause erleben
Die Zeit des Einreiseverbots nach Schweden kann genutzt werden – um sich Appetit auf spätere Zeiten zu holen. Kaum etwas anderes ist dafür besser geeignet als kreative Schöpfungen aus dem Land im Norden, ob Filme, Bücher oder virtuelle Museen.