Landskrona

Landskrona in Skane am Öresund Blick zur Kirche von Landskrona

Beschaulich, zierlich, klein und dennoch prall gefüllt mit Aktivurlaub in Schweden - das ist Landskrona an der Westküste Schwedens. Dank des wunderbaren Mikroklimas öffnet sich Landskrona gleichermaßen für Badeurlauber, Wanderer, Golfer und Erholungsreisende.

Landskrona ist eine moderne Industrie- und Hafenstadt und liegt direkt am Öresund zwischen Malmö und Helsingborg. Wer Urlaub in Landskrona machen möchte, dem empfiehlt es sich abseits der Schnellstraßen unterwegs zu sein, denn entlang der Westküste Schwedens sind es die Nebenstraßen, die immer wieder zu kleinen Geheimnissen des südlichen Schwedens führen. Das Klima für die Ausflüge oder die Sportreisen nach Landskrona überrascht nicht nur im Hochsommer mit einem mediterranen Flair. Und so erlaubt sich Landskrona mit wunderbaren Häusern, Hotels und Ferienwohnungen auf sich aufmerksam zu machen und ist oft erfinderisch im Umgang mit neuen Trendsportarten, wie Fußball- oder Hallengolf sowie Angeln im Wasser des Öresunds. Selbstverständlich befinden sich in solch einer traumhaften Lage wie Landskrona zahlreiche größere Golfplätze, Möglichkeiten für einen Reiturlaub oder die Panoramen für einzigartige Ausflüge von Landskrona zu nutzen.

Eines der wichtigsten Ziele unter den Sehenswürdigkeiten in und um Landskrona ist die vorgelagerte Öresund-Insel Ven, dicht gefolgt von der Schlosszitadelle. Das Schloss mit der Zitadelle wird von geschwungenen dreifachem Wassergraben umgeben, welcher sich im Gesamtbild sternförmig anordnet. Das im 16. Jahrhundert von den Dänen erbaute Schloss war auch lange Zeit eine Kaserne und ebenso ein Gefängnis. Diese Mystik in Landskrona zieht heute zahlreiche Urlauber auf fast magische Weise an. Die Insel Ven wurde durch den Astronomen Tycho Brahe bekannt, welcher gegen Ende des 16. Jahrhunderts dort wirkte. Heute locken indes die vielen kleinen Strände dieser Insel vor Landskrona sowie wunderschöne Wege für Radtouren und Wanderungen auf nicht asphaltierten Wegen, durch die Wälder im Süden Schwedens.

Sie können in Landskrona Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © sydpol.com/Business-Region-Skåne

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.