Falkenberg

Lachsangeln in Falkenberg, Provinz Halland in Westschweden Lachsangeln in Falkenberg

Falkenberg ist eine kleine Stadt an der Westküste Schwedens, in der sich Urlaub in Schweden wie zuhause anfühlt. Falkenberg in der Provinz Halland besitzt mit seinem 15 km langen Strand einen der längsten Strände in Schweden und kann zugleich mit wunderbaren Gewässern im Hinterland aufwarten, in denen Lachse das Anglerziel bilden. Die Reise beginnt oft bereits in der Mitte, in der City von Falkenberg. Denn dort kann man zum einen an einer alten Zollbrücke bereits gut genährte Lachse fangen, andererseits sich mitten in das kulturelle Leben von Falkenberg stürzen, dort ausgiebig einen Shoppingurlaub betreiben oder doch entspannt sich bei der Sightseeingtour aus der Geschichte von Falkenberg erzählen lassen. Städtereisende wissen, dass der Name Falkenberg tatsächlich von den früher hier gezüchteten Jagdfalken und einer der Stadt gegenüber liegenden Burg abstammt. Heute wird der Name in der bekannten Falcon-Brauerei weitergeführt, die auch für Besichtigungen offen ist. In den niedrigen Werkstatträumen von Törngrens Krukmakeri findet man noch Zeugnisse der Töpferei, die bis zum Jahr 1789 zurückreichen.

Die Lachse im Fluss Ätran sind ganz besonders schützenswert, sie sind nicht beeinflusst von künstlichen Züchtungen. Kenner behaupten, sie seien besser als alle Lachse aus Kanada oder Norwegen.

Mit der Wahrscheinlichkeit, dass ein jeder in Falkenberg einen wunderbaren Urlaub genießen kann, beginnt die Qual der Wahl einer wunderschönen Ferienwohnung im schwedischen Falkenberg. Viele der Ferienwohnungen in Falkenberg reihen sich entlang der Uferpromenade oder wiegen sich direkt im Stadtzentrum, gelegentlich auch direkt am Hafen. Das Einkaufszentrum Gekås ist eines der beliebtesten und meist frequentierten seiner Art in ganz Schweden.

Falkenberg wird besonders bei den Naturreisenden und Outdoorsportarten im Urlaub geliebt. Radwandern in Schweden wird in Falkenberg ebenso gefördert wie das Wasserwandern mit dem Kanu. Für die Kanutouren rund um Falkenberg ist der Fluss Ätran, dessen Ursprung im 50 km entfernten Seensystem von Fegen liegt, nahezu perfekt geschaffen.

Sie können in Falkenberg Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © www.halland.se

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.