Arboga Köping

Schleuse am Hjälmarekanal bei Arboga, Schweden Schleuse am Hjälmarekanal

Arboga befindet sich in der Provinz Västmanlands län. Arboga erhielt im Jahre 1286 die Stadtrechte. Wenn man bedenkt, dass der erste schwedische Reichstag 1435 hier in Arboga stattfand, und Arboga 1710 sogar für sechs Monate die Hauptstadt von Schweden war, gelingt es dann dem einen oder anderen Urlauber, sich in seiner Ferienwohnung in Arboga wahrlich königlich zu fühlen.

Vor den Toren Arbogas erwartet den Urlauber eine aufregende und vielseitig gestaltbare Landschaft. Das allein war schon Grund genug, um das Golfen nach Arboga zu holen. Arboga befindet sich zusätzlich nahe dem schwedischen Fahrradrundweg „Kilsbergsrundan“, einem der schönsten Fahrradwanderwege in Schweden. Die Flüsse, die Seen, die tiefen Wälder zwischen Örebro und Eskilstuna laden ein, hier in Mittelschweden zu wandern und einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen.

Nur 20 Kilometer nordöstlich von Arboga liegt die Stadt Köping. Sie ist, wie der Name verrät, ein Ort, an dem schon frühzeitig Handel getrieben wurde. Die ersten Besiedlungsspuren an dieser Stelle, dem äußersten westlichen Ende des Mälarsees, sind 4000 Jahre alt. Wie fast alle Städte im Mälartal ist auch Köping eng mit der schwedischen Geschichte verflochten. Heute ist die Kleinstadt inmitten der hügeligen und wasserreichen Landschaft ein beliebtes Ziel für die Urlauber, die in den umliegenden Ferienhäusern und Campingplätzen Quartier gefunden haben. Ihre internationale Bedeutung erhält die Kleinstadt jedoch dadurch, dass dem aus Stralsund stammenden Carl Wilhelm Scheele 1775 als Apotheker der Stadt erstmals, zeitgleich mit dem Engländer Priestley, der Nachweis des Sauerstoffs gelang. Mehr über Scheele kann der Gast im städtischen Museum (Köpings Museum) erfahren. Das Automobil- und Technikhistorische Museum erinnert an Köping als Standort einer der ersten Volvo-Fabriken in Schweden.

Köping und Arboga sind ideale Ausgangspunkte für Kanutouren oder Schiffsausflüge auf die umliegenden Seen und die Flüsse und Kanäle der Umgebung. Ein 18-Loch-Golfplatz für die großen und ein Minigolfbahn in Köping für die kleinen Urlauber ergänzen das vielseitige Angebot.

Sie können in Arboga Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Thoxo

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.