Skara

Dom zu Skara in Schweden Dom zu Skara

Die Stadt Skara liegt zwischen dem Väner- und dem Vättersee in der historischen Landschaft Västergötland. Skara war der erste schwedische Bischofssitz und ist mit der Gründung um 1050 eine der ältesten und damals wichtigsten Städte Schwedens. Das alles wird im neuen Visitor Center dokumentiert, das 2008 eingerichtet wurde. Hier befinden sich neben der Touristinformation auch die wertvollsten Exponate des Länsmuseums. Dazu gehört eines der ältesten erhaltenen Bücher Schwedens, das Skara-Missal aus dem 12. Jahrhundert. Auch das Straßennetz aus der mittelalterlichen Gründungszeit ist weitgehend erhalten. Das Freilichtmuseum Fornby mitten in der Stadt vereint etwa 30 historische Häuser aus der Region, vom Bauernhaus über Landhandel, Schmiede und Tanzboden bis zur Kirche. Hier werden auch Theatervorstellungen für Jung und Alt aufgeführt.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Skara locken jährlich hunderttausende Gäste und Urlauber in die Region. An erster Stelle der Ausflugstipps steht unangefochten Skara Sommarland, Skandinaviens größtem Vergnügungspark für die ganze Familie, der nur wenige Kilometer östlich der Stadt liegt. Die Vielzahl der Möglichkeiten zur aktiven Betätigung lässt keine Wünsche offen. Alleine 15 Wasserrutschbahnen, Motocross, Go-kart, Freier Fall und vieles mehr wartet auf die Besucher.

Ganz in der Nähe liegt der Hornborga-See, einer der wichtigsten Brut- und Rastplätze für Wasservögel in Europa. Jährlich besuchen 200.000 Vogelliebhaber vor allem den Tanz der Kraniche. Nach fast völliger Trockenlegung bis in die 1930er Jahre konnte der Wasserstand des nun 30 qkm großen Sees wieder auf etwa zwei Meter gehoben werden.

Nordöstlich des Hornborga-Sees liegt die Klosterkirche Varnhem, die zu mittelalterlichen Zeiten Teil von Schwedens größter Klosteranlage war. Nach der Reformation zunächst dem Verfall preisgegeben, wurde sie dann in Teilen wiederaufgebaut. Heute wird auch ihre Funktion als Drehort von Filmen nach der beliebten Romanserie Arn Magnusson vermarktet, eines Klosterzöglings und Kreuzritters.

Skara selbst und die Umgebung der Stadt bieten zahlreiche Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub in Schweden, vom Eintauchen in die schwedische Geschichte über Natur bis zum Erlebnisurlaub im Sommerland. Ob Ferienhaus, Hotel oder Campingplatz, Unterkünfte stehen in Skara und Umgebung reichlich zur Verfügung.

Sie können in Skara Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Lisa Nestorson/westschweden.com

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.