Borås

Rathaus von Borås in Schweden Rathaus von Borås

Die Stadt Borås im schwedischen Binnenland nahe der Westküste, etwa 60 km östlich von Göteborg, ist im 16. Jahrhundert aus bäuerlicher Handelstätigkeit heraus entstanden. Später wurde Borås das Zentrum der schwedischen Textilindustrie, die Reste davon haben sich in den schwedischen Versandhausfirmen erhalten, die fast alle hier ihren Sitz haben. Durch mehrere Brände sind sehr wenig historische Gebäude erhalten geblieben. Den Charakter von Borås formuliert die Stadt selbst so: Hier vereinen sich das Angebot einer Großstadt mit der Nähe einer Kleinstadt. Mit über 100.000 Einwohner steht Borås an 13. Stelle der größten schwedischen Städte.

Bekanntestes Ausflugsziel für Besucher von Borås ist der 1962 gegründete Tierpark, der als einer der ersten auf großzügige Savannenlandschaften setzte. Insgesamt ist Borås eine Stadt im Grünen. Die Stadt selbst wie auch die Umgebung ist von viel Wald und Parks geprägt. Dennoch bleibt der lebhafte Charakter bestehen. Auf dem Großen Markt (Stora Torget) sammeln sich im Sommer donnerstags tausende Gäste, um den Auftritten bekannter Künstler zu lauschen, seit 20 Jahren besteht diese Tradition der „Sommerdonnerstage“. Das Stadttheater, ein Sinfonieorchester und eine Vielzahl von Museen geben der Stadt ein kulturelles Gepräge und machen sie zum Magneten für Gäste und Urlauber. Das Textilmuseum in Borås kündet noch heute von der einstigen Lebensgrundlage der Stadt. Es zeigt Europas größte Sammlung von funktionsfähigen Textilmaschinen.

Die Umgebung von Borås ist wie geschaffen für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub mit der ganzen Familie. Verschiedene Badegelegenheiten gruppieren sich rings um die Stadt, unabhängig von Jahreszeit und Wetter lädt das Stadtparksbad mit 27 Grad warmem Wasser zu vielerlei Aktivitäten ein. Einzigartig ist NAVET, der Mathematikpalast, der den Besuchern auf 500 qm eine Welt voller Mathematik präsentiert. Im Freizeitgebiet Ramnapark, einem beliebten Ausflugsziel auch für Urlauber der Umgebung, wird neben vielen anderen Dingen die neue Trendsportart Frisbeegolf angeboten.
Borås ist ein abwechslungsreiches Ziel für einen erholsamen und aktionsreichen Urlaub in Schweden.

Sie können in Borås Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Sideshowbob

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.