Wellness & Gesundheit

Egal, wo Reisende in Schweden ihren Urlaub verbringen, sie sind nie allzu weit vom gesunden Reizklima der Küsten und der reinen Luft der schier endlosen schwedischen Wälder entfernt. Die Schärenküste im Westen und die Ostseeküste mit ihrem milden Reizklima, reiner Luft und heilendem Meerwasser sind für nahezu jeden Feriengast ein idealer Urlaubsort. Die Seebäder an Kattegat und Ostsee setzen neben den natürlichen Ressourcen gezielt auf gesundheitsfördernde Maßnahmen und Angebote, denn ein Gesundheitsurlaub ist für Schweden-Gäste besonders wichtig. Neben der altbewährten Thalasso-Therapie, die nur in unmittelbarer Nähe zum Meer möglich ist, bieten Thermen, Kur- und Gesundheitszentren Wellness-Behandlungen verschiedenster Art an und sorgen beim Schweden-Urlauber für Entspannung und Wohlgefühl.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ungewöhnliche naturnahe Herbergen
Einer der wichtigsten Faktoren, warum Schweden als Urlaubsziel so beliebt ist, ist die vielgestaltige Natur mit ihren weiten dünn besiedelten Gebieten. Daraus haben findige Anbieter eine außergewöhnliche Geschäftsidee entwickelt. Übernachten in ungewöhnlicher Umgebung gibt den gewissen Kick, nach dem immer mehr Menschen streben.
Schweden ab 13. Juni wieder offen
Deutschlands großes Nachbarland im Norden öffnet am 13. Juni wieder seine Pforten für Urlauber. Damit sind die zahlreichen beliebten Ziele wieder frei zugänglich – natürlich unter Beachtung der noch bestehenden Regeln.
Schweden von zu Hause erleben
Die Zeit des Einreiseverbots nach Schweden kann genutzt werden – um sich Appetit auf spätere Zeiten zu holen. Kaum etwas anderes ist dafür besser geeignet als kreative Schöpfungen aus dem Land im Norden, ob Filme, Bücher oder virtuelle Museen.