Winterurlaub in Schweden

Winterurlaub in Schweden Winterurlaub in Schweden

Auch wenn viele Schweden im Winter die Alpen-Skiorte belagern – Schweden selbst hat ausgezeichnete Bedingungen für den Winterurlaub und den Wintersport. „Ergebnisse“ dessen sind solche Weltstars des Skisports wie Ingemar Stenmark oder Gunde Svan.
Falun und Åre sind international bekannte Wintersportorte, schon mehrfach haben sie sich für die Olympischen Winterspiele beworben. Aber auch im Süden Schwedens, im bis zu 400 Meter hohen småländischen Hochland, sind in den meisten Jahren die Bedingungen für Winterurlaub gegeben. Weit verbreitet ist in Schweden neben dem Skilanglauf besonders das Langstrecken-Schlittschuhlaufen mit speziellen Schlittschuhen und besonderer Ausrüstung, mit denen die weitläufigen Eisflächen befahren werden können. Auf den ortsnahen Gewässern werden in der Regel für die Schlittschuhläufer Bahnen auf dem Eis vom Schnee freigeschoben. Ganz besonderer Beliebtheit erfreut sich in Schweden das Eisangeln. Schnee- und Frostgarantie bietet natürlich Nordschweden, das bis jenseits des Polarkreises reicht.

Foto: © Swedish Travel+Tourism Council / Göran Assner / VisitSweden

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wintersport – die schwedische Alternative
In Deutschland macht der Winter wohl eine längere Pause, es ist nicht abzusehen, wann die traditionellen Wintersportgebiete wieder mit Naturschnee aufwarten können. Wem die höheren Alpengebiete zu weit entfernt oder zu überlaufen sind, für den bieten sich sogar in Mittelschweden Alternativen an. In den Gebirgen nördlich von Stockholm ist auf den Winter Verlass.
Vier Nationalparks in Småland
Wer ursprüngliche Natur in Schweden erleben will, braucht dazu nicht bis in den Norden fahren. Die historische Region Småland im südlichen Teil erweist sich als „Schweden im Kleinformat“. Hier gibt es urwüchsige Wälder, zahlreiche Seen und viel Wald mit Felsen – also das klassische schwedische Naturmodell.
Musical zum Jubiläum
Schweden, unser Nachbar im Norden, ist aus sehr vielen Gründen in Deutschland beliebt. Die vielfältige Natur lockt zahlreiche Touristen, aber auch Geschichte und Kultur Schwedens sind uns Deutschen geläufig. Eine Mischung aus beiden sind die Bücher von Astrid Lindgren.